Umwelt

RECYCLING

Aus alt mach neu.

Die Brunneneinheitsflasche ist bis zu 40 - 50 mal zwischen Brunnen und Endverbraucher in Umlauf, ein umweltfreundliches Kreislaufsystem, das weltweit seinesgleichen sucht. Auf Grund der bewährten Materialstabilität kann Glas auch mit hohen Temperaturen gereinigt werden.

Unser Logo befindet sich auf allen Flaschen, Kästen und Paletten. Damit ist ein hoher Wiedererkennungswert gewährleistet. Für den Händler bedeutet unsere Brunneneigene Kiste, daß der Kunde zu ihm zurückkommt, wenn er sein Leergut wieder abgibt, d.h. ein Nachverkauf kann induziert werden. Außerdem können unsere Produkte leicht im Sortiment des Händlers wieder gefunden werden.

VERPACKUNG

Das Material passt zum Produkt. Glas wird aus Sand hergestellt. Es ist ästhetisch und griffig und sondert keine Geschmacksstoffe ab. Im Gegensatz zu Kunststoffverbindungen kommt es bei Glas zu keinen Kohlesäureabweichungen, damit ist auch eine längere Mindesthaltbarkeit gegeben.

König Otto-Sprudel zum
Thema "Verpackungsproblematik"

Bei der 0,7l Glasflasche im vertrauten Perlendesign handelt es sich um einen Markenartikel, den viele Deutsche mit natürlichem Mineralwasser assoziieren. In einer Untersuchung des Marktforschungsinstituts Infratest erkannten 98% der Bevölkerung die Flasche als "Transportmittel" für Natürliches Mineralwasser. In unserer heutigen Welt der Informationsflut und Überreizung mit optischen und akkustischen Signalen stellen Markenartikel eine Orientierungshilfe und sind ein Symbol für Vertrauen. Das Design der Perlenflasche an sich ist dreidimensional geschützt und hat alle markenrechtliche Absicherungen gegen Mißbrauch erhalten. Der Endverbraucher kann also davon ausgehen, daß Erfrischungsgetränke in der Brunneneinheitsflasche mit natürlichem Mineralwasser hergestellt wurden. Im Jahre 1999 hat sie ihren 30.ten Geburtstag gefeiert. In diesen dreissig Jahren wurden ungefähr 4 Milliarden Stück produziert.